zurück zur Startseite
                         
 
 
Onlineveranstaltungskalender  



Einloggen | Registrieren | Veranstaltungen | Kurzanleitung       


Datenschutzerklärung

Unbenanntes Dokument
     
 

Zahlungsbedingungen

1. Anmeldung
Voraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung des Naturschutzhauses ist eine Anmeldung. Diese kann persönlich, schriftlich, per E-Mail oder Online erfolgen.

2. Anmeldebestätigung
Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung per Post oder E-Mail. Mit Erhalt der Anmeldebestätigung ist Ihre Buchung verbindlich.

3. Teilnahmegebühr
Mit Erhalt der Anmeldebestätigung entsteht die Zahlungspflicht der Teilnahmegebühr. Die Gebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldebestätigung (und Rechnungsstellung) zu entrichten. Sie ist unter Angabe des Namens und der Buchungsnummer auf das Konto der

Main-Taunus-Kreis - Taunussparkasse
IBAN: DE57 5125 0000 0000 0250 11, BIC: HELADEF1TSK

zu überweisen. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist die Gebühr sofort fällig und zu überweisen.

4. Ermäßigung
Der ermäßigte Beitrag gilt für alle Geringverdienenden wie Schüler/innen, Auszubildende, Studierende, Referendar/innen, Arbeitslose.

5. Mindestteilnehmerzahl
Für jede Veranstaltung wird eine Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Veranstaltung abgesagt werden. Den bereits gezahlten Beitrag erhalten Sie in vollem Umfang zurück. Wird die Veranstaltung aus sonstigen wichtigen unvorhersehbaren Gründen (u.a. höhere Gewalt, plötzliche Erkrankung des Referenten) abgesagt, wird die bereits entrichtete Teilnahmegebühr ebenfalls zurückerstattet.

6. Widerruf der Anmeldung (Abmeldung)
Die Anmeldung kann bis 7 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn (Anmeldeschluss) gegen eine Bearbeitungsgebühr von 8,- €/pro Person widerrufen werden. Der Widerruf muss schriftlich gegenüber dem Naturschutzhaus erfolgen. Die bereits entrichtete Teilnahmegebühr wird unter Abzug der Bearbeitungsgebühr erstattet. Bei Veranstaltungen, deren Entgelt 8,- € oder weniger beträgt, erfolgt keine Rückzahlung. In jedem Fall ist eine Bearbeitungsgebühr zu entrichten.

Erfolgt der Widerruf der Anmeldung nach Anmeldeschluss wird grundsätzlich die volle Teilnahmegebühr erhoben und es kann keine Rückerstattung geleisteter Gebühren erfolgen. Dies gilt auch, sofern die Teilnahme wegen Krankheit abgesagt wird. Selbstverständlich kann ein angemeldeter Teilnehmer für die jeweilige Veranstaltung eine/n Vertreter/in benennen. In diesem Fall wird die geleistete Teilnahmegebühr unter Abzug der Bearbeitungsgebühr erstattet.

7. Nichtteilnahme ohne Widerruf
Bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne vorherigen Widerruf nach Ziff. 6 erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr

8. Haftung
Der Besuch der Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Bei Personen unter 18 Jahren wird die Übernahme der Haftung durch die Erziehungsberechtigten vorausgesetzt.